Das VW Passat W8 Forum

Normale Version: Steuergerät für Lichtautomatik - Interesse?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo zusammen!

Ich habe da mal eine ganz unverbindliche Frage...

Hat jemand von Euch Interesse an einem Plug-and-Play Steuergerät, um in einem Passat W8 eine Lichtautomatik nachzurüsten? Das teil sähe so aus:
[img]http://www.passatkomfort.de/Daten/Lichtautomatik/Fotos/Stg_fertig_SK_I.jpg[/img]


Wie einige ja vielleicht wissen, habe ich mal vor einiger Zeit (als ich selbst damals noch einen Passat W8 besaß) eine Schaltung entwickelt, die es ermöglich, in Passat 3B / 3BG / 3BS einfach und unkompliziert eine Lichtautomatik nachzurüsten.


[b]Zur Funktion des Steuergerätes[/b]

Oberste Direktive war, es möglichst wie im Original zu lösen. Das bedeutet, dass die Schalterstellungen später nur die auch bei VW bekannten Funktionen ausführen.

Die Features...
- Anschluss des originalen VW Lichtschalters vom Passat CC mit Autolichtstellung möglich.

Die Funktionen abhängig von der Schalterstellung sind dabei wie folgt...

Position "0" - Nur TFL. Fahrlichtautomatik AUS.
Position "AUTO" - Fahrlichtautomatik EIN (siehe Funktionsauflistung weiter unten). TFL nur EIN, wenn keine andere Beleuchtung am Fahrzeug durch die Fahrlichtautomatik eingeschaltet ist.
Position "Standlicht" - Standlicht und Instumentenbeleuchtung eingeschaltet. TFL und Fahrlichtautomatik AUS.
Position "Abblendlicht" - Abblendlicht, Standlicht und Instumentenbeleuchtung eingeschaltet. TFL und Fahrlichtautomatik AUS.
Position "NSW" - Wie Position "Standlicht" / "Abblendlicht" mit dem Unterscheid, dass zusätzlich die Nebelscheinwerfer eingeschaltet sind.
Position "NSL" - Wie Position "Abblendlicht" mit dem Unterscheid, dass zusätzlich die Nebelschlussleuchte eingeschaltet ist.

Die folgenden Funktionen sind dabei in der AUTO-Stellung verfügbar...

Coming-Home / Leaving-Home implementiert. Gesteuert durch den Türkontakt (das Innenlicht). Dadurch entfällt das aufwendige Verkabeln in der Tür.
Folgende Leuchten können durch das CH/LH angesteuert werden:
- Abblendlicht (wahlweise)
- Nebelscheinwerfer (wahlweise)
- Tagfahrlicht (wahlweise)
- Standlicht (wahlweise)
- Instrumentenbeleuchtung
Die NSW können wahlweise als TFL angesteuert werden.
Die Einschaltzeit für CH/LH ist stufenlos über ein Poti im Bereich von 1 s ... 250 s einstellbar.
Anschluss eines Kleinsignal-Dual-Sichtsensors für automatisches Fahrlicht und CH/LH. Integrierter Verstärker zur Anpassung und Signalaufbereitung.
Einstellung der Hell-/Dunkel-Helligkeitsschwelle stufenlos durch Poti. Dabei Einstellhilfe durch statisch leuchtende und blinkende LED. Automatisches Einmessen des Steuergerätes auf den Lichtsensor und Berechnung von Helligkeitshysteresen.
CH/LH nur beim Unterschreiten der eingestellten Helligkeitsschwelle.
Automatisches Fahrlicht (Tunnellicht) in Abhängigkeit der eingestellten Helligkeitsschwelle.
Schlechtwetterfahrlicht. Auswertung des Wischersignals. Dadurch Ein- und Ausschalten des automatischen Fahrlichts bei Regen.
Autobahnlicht. Auswertung des Geschwindigkeitssignals. Dadurch Einschalten des automatischen Fahrlichts bei schneller Fahrt (z. B. auf der Autobahn).


Im Passat 3B-Forum gibt es dazu auch einen Thread:
[url=http://www.passat3b.de/phpBB3/viewtopic.php?f=38&t=87590]KLICK MICH[/url]


Also das soll jetzt hier keine Vorbestellung werden oder so etwas. Ich möchte nur mal in Erfahrung bringen, ob allgemeines Interesse besteht.
Hallo Sebastian,

ist der Kabelsatz und der Lichtsensor auch dabei?

Manfred Coole_034
Starkes Interesse Freuen
Hallo Sebastian,

- Grosses Interesse -
Interesse besteht, wenn ich mein TFL Modul weiter nutzen kann, besteht sogar grossen Interesse und wenn jetzt der Preis noch ein Hammer wird, dann bin ich hin und weg für dieses Teil. Pfeif
Auch wenn meiner Dicker ja zur Zeit steht.

Joop, Intresse auch von mir.

Alles nur eine Preisfrage...

Super Idee...
Ich habe auch Interesse an so einer Schaltung.
Aber der Preis muss auch stimmen.
Hi,

also mir geht es in erster Linie darum, dass meine Arbeit nicht vollkommen umsonst war. Ich habe viel Zeit (sehr viel Zeit!) und auch einiges an Geld in die Entwicklung dieses Steueregrätes gesteckt. Es jetzt so gar nicht mehr zu benutzen oder an den Mann zu bringen wäre überhaupt nicht gut.
Mein W8, in den das Ganze ja zuletzt eingebaut gewesen ist, gehört mir ja schon seit knapp 1,5 Jahren nicht mehr. Ich war von der Entwicklung angetan, weil es wirklich gut funktionierte und den W8 auf ein modernes Maß an Komfort angehoben hat.

Es gab und gibt da noch 2 weitere Passat, die auch einen Prototypen eingebaut bekamen. Auch dort läuft das Gerät bis heute super. Leider erhalte ich von diesen Prototypen kein Feedback mehr.
Ich möchte gerne mit der Entwicklung weiter machen (Potenzial gib es noch reichlich) und deshalb suche ich Leute, denen ich Geräte anbieten kann. Natürlich geht das nicht umsonst, denn allein die Herstellkosten sind ja vorhanden.

Ihr könnt davon ausgehen, dass Ihr ein professionelles Gerät bekommt. Kein Gebastelse oder sowas. Der Einbau ist größtenteils Plug-and-Play. Nur der erforderliche Lichtsensor muss etwas umfangreicher verbaut werden, damit man den später nicht sieht. Im Thread des Passat3b-Forums ist eine mögliche Einbauvariante ja sehr gut beschrieben.

Ihr macht Euch ja schon Gedanken über den Preis. Also wenn ich Geräte abgebe, dann inkl. Lichtsensor und den erforderlichen (optionalen) Kabelsätzen. Wäre dann also ein Rundum-Sorglos-Paket.

Mir persönlich schwebt schon ein Preis vor. Der ist relativ realistisch und deckt Herstellkosten und Entwicklungsaufwand. Im alten Passat3B-Thread gab es auch schon User-Preisvorstellungen.
Mich würde mal interessieren, was Ihr so ausgeben würdet. Maximal. Ich gebe Euch die Cahnce, den Preis selbst zu bestimmen. Wink
Fakt ist, dass mein Steuergerät viele im Markt befindliche Einzellösungen abdeckt, und sich deshalb nicht mehr ganz im 2-steligen Bereich befindet.
Na ja - lange genug geredet.

Also, ich würde gerne noch 3-4 (oder gerne auch mehr Geräte) aufbauen, zumal ich noch genug Platinen hier liegen habe, die ja seinerzeit auch Geld gekostet hatten. Damals war ja geplant, auftragsbezogen Geräte zu fertigen. Dazu ist es aber aus Zeitgründen nie gekommen. Jetzt sehe ich die Teile bei mir zu Hause liegen und denke mir, dass es doch schade wäre, das Ganze vergammeln zu lassen. Zumal ich noch 2 Geräte schon komplett aufgebaut da liegen habe.

Also: Wer Bock drauf hat kann sich gerne mal voranmelden. Ich versuche dann, in der nächsten Zeit das eine oder andere Gerät aufzubauen.


@madc:
Was für ein TFL-Modul hast Du denn? Brauchst Du das dann überhaupt noch (welche Leuchten steuert das heute an)?
Meine Vorstellung bewegt sich so um 150€.
@s_heinz
Ein "Rundum-Sorglos-Paket" hört sich toll an Freuen

Manfred Coole_034
PS: Ist der Beschrieb vom Steuergerät selbst ausgedruck? Wenn ja und du evtl. Interesse an prof. Label für die Restlichen hast, dann Computer_020
Seiten: 1 2 3 4 5 6
Referenz-URLs